Zeitschrift des Historischen Vereines für Steiermark 109, 2018

zeitschrift 2018 109 titel 375x530 - Zeitschrift des Historischen Vereines für Steiermark 109, 2018

Helmut VRABEC, Das obere Murtal als römische Siedlungslandschaft – eine Bestandsaufnahme (7–44)
Birgit HEINZLE, Der Handel mit Grund und Boden – Akteure am ländlichen Bodenmarkt in Aflenz und der Veitsch [1494–1550] (45–90)
Elke HAMMER-LUZA, Die „Schinder-Regerl“. Eine Mürztaler Sage und ihr historischer Hintergrund (91–108)
Martin KHULL-KHOLWALD, Wirtschaftlich denken, unwirtschaftlich handeln? Politischer Diskurs und ökonomische Rahmenbedingungen im Zeitalter der Grundentlastung in der Steiermark (109–163)
Peter TEIBENBACHER, Unehelichkeit der Geburt in der Steiermark. Vom Gestern ins Heute (165–196)
Christian BACHHIESL, Wirtschaftskampf und Minderheiten. Der Beitrag des Kriminologen Adolf Lenz zum Völkerrecht     (197–216)
Meinhard BRUNNER, Dem „Heldentod“ entronnen. Die Rückführung von abgelieferten Glocken in die Steiermark nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges (217–245)
Rudolf K. HÖFER und Martin FEINER, Bischofssiegel der Salzburger Metropole im Internet (247–252)

Denkmalpflege in der Steiermark
Jahresbericht des Landeskonservators für 2017 [Christian BRUGGER] 253–264
Tätigkeitsbericht der Archäologie 2017 [Eva Steigberger und Jörg FÜRNHOLZER] (265–268)

Dissertationen und Habilitationsschriften an der Karl-Franzens-Universität Graz zur Historischen Landeskunde der Steiermark im Jahr 2017 (269–273)
Diplom- und Masterarbeiten zur Historischen Landeskunde der Steiermark an der Geisteswissenschaftlichen Fakultät der Karl-Franzens-Universität Graz 2017 (274–280)
Neuerscheinungen des Jahres 2017 zur historischen Landeskunde der Steiermark (281–296)

« «
» »