Studienfahrten

Steiermark und Europa – Die Studienfahrten des Vereines

Der Historische Verein bietet ein umfangreiches Programm an Spezialführungen und Studienfahrten. Dem Vereinsziel der Vermittlung von Geschichte entsprechend, gehen die Fahrten in Regionen des heutigen Bundeslandes und der historischen Steiermark, aber auch in andere österreichische Bundesländer und Nachfolgestaaten der Habsburgermonarchie. Die Nutzung dieses Angebotes, Geschichte professionell begleitet und in geselliger Runde zu erleben, ist an die Mitgliedschaft im Historischen Verein für Steiermark gebunden.

Fahrtenreferent ist das Ausschussmitglied Robert Hausmann (E-Mail).

STUDIENFAHRTEN 2021

25. September 2021: Friesach: Hauptplatz, Stadtpfarr- und Kollegiatstiftskirche St. Bartlmä, ehem. Fürstenhof (heute Rathaus) mit Getreidekasten, ehem. Dominikanerkirche, Mittagessen im Metnitztalerhof, Petersberg mit Peterskirche und Stadtmuseum, Heiligblut- oder Seminarikirche, Virgilienberg mit Kirchenruine, Deutschordenskirche St. Blasius, Burgbau Friesach
Ausschreibung

23. Oktober 2021: Voitsberg (Maschinen- und Gerätepark Zangtal) – Maria Lankowitz (Orts- und Schlossmuseum) – Graden (Mittagessen  beim „Platzwirt“, Ritterhaus, Pfarrkirche) – Köflach (historischer Stadtrundgang) – Piber (Pfarrkirche, Römersteine, Befestigungsanlage, Schüttkasten)
Ausschreibung

6. November 2021: Ehrenhausen (Pfarr- und Wallfahrtskirche Schmerzhafte Mutter Maria, Ortsspaziergang) –St. Veit am Vogau (Pfarrkirche   hl. Veit) – Wittmannsdorf (Ottersbachmühle, Mittagessen im Mühlengasthaus) – Aflenz (Römersteinbruch/Römerhöhle) – Heimschuh (Buschenschank Weingut Schneeberger)
Ausschreibung

 

 

 

 

 

Für 2022 sind u. a. geplant:

20. – 31. März: Marokko: Essaouira, Safi, El Jadida, Casablanca, Rabat, Meknès, Volubilis, Fes, Mittlerer Atlas, Erfoud, Erg Chebbi, Straße der 1.000 Kasbahs, Todra-Schlucht, Quarzazate, Draa-Tal, Aït Ben Haddou, Hoher Atlas, Marrakech, Anima-Garten
Ausschreibung

23. und 30. April: Untersteiermark: Mahrenberg/Radlje ob Dravi (Rosenhof, Kirche St. Michael) – Kraftwerk Faal/Fala – Schloss Wildhaus/ Viltuš – Marburg an der Drau/Maribor (Stadterkundung) – Bachern/Pohorje    (St. Wolfgangs Kirche, Seilbahntalfahrt)

25. – 29. Mai: Nordböhmen: Münchengrätz, Reichenberg, Reichstadt, Friedland, Haindorf, Bad Liebwerda, Gablonz an der Neiße, Harrachsdorf, Jeschken, Kuttenberg

15.  – 19. Juni: Auf den Spuren der Isonzofront: Pontebba, Tarvis, Predilpass, Breth, Klause, Flitsch, Karfreit, Kolowrat, St. Luzia, Görz, Gradisca, Monte San Michele, Redipuglia, Triest, Gorizia, Wippach, Laibach

Juli 2022: Schweden

7. – 11. September: Oberbayern/Mittelfranken: zwischen Donau und Altmühl – bayrisch-fränkische Impressionen

 

 

Zu den mehrtägigen Studienfahrten sind unverbindliche (schriftliche) Voranmeldungen erwünscht!

Mitglieder erhalten rechtzeitig vor jeder Studienfahrt ein genaues Programm mitsamt einem Anmeldeformular.

Eine Anmeldung ist auch per E-Mail möglich.